Studentische Partizipation stärken

Diese Seite befindet sich im Aufbau. Die Idee ist einfach: studentische Partizipation zu stärken!

Hierzu soll in Austauschrunden niedrigschwellig und praxisorientiert über studentische Partizipation gesprochen werden.

Auf dem Blog können wichtige Beiträge von Studierenden, Lehrenden und anderen Hochschulangehörigen sichtbar gemacht werden.

Unter dem Punkt Anregungen soll genau das zu finden sein. Anregungen, wie die studentische Partizipation gestärkt werden kann.

Wer sich an dem Projekt, die studentische Partizipation zu stärken, beteiligen möchte, kann sich gerne niedrigschwellig bei uns melden.

Wenn Du an unserer Arbeit und dem gemeinsamen Austausch interessiert bist, trage dich doch gerne in die Interessent:innenliste ein. Wir melden uns in einzelnen Fällen mit Neuigkeiten oder Fragen bei Dir.

Bis dahin
Franz

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Newsletter

Melde Dich für unserem Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

4 Antworten

  1. Stefan sagt:

    Ich finde es schade, dass ich in meinem Studiengang nicht die Hausarbeiten der Anderen sehen kann.
    So eine Art Peer Review aus Gegenseitigkeit würde ich gut finden.
    Gibt es da schon Ideen

    • Moin Stefan,

      vielen Dank für deinen Kommentar und dass du hier den Anfang machst, diese Seite mit Leben zu füllen.
      Ich habe versucht in meinem Seminar eine Lösung dafür zu finden: Als Einstieg in ihr Thema haben die TN kurze Videos (50% der Prüfungsleistung) erstellt. Diese sind für alle TN sichtbar, sodass sie gut aufeinander bezüglich nehmen können. Die TN haben sich gegenseitig Feedback zu ihren Videos gegeben. Alle TN sind eingeladen, bereits unfertige Versionen ihrer Ausarbeitung in myStudy (LMS der Leuphana) hochzuladen und sich im Forum Feedback zu geben. Später sollen alle schriftlichen Ausarbeitungen zu einem „Seminar-Reader“ zusammengefasst und allen TN zur Verfügung gestellt werden. Ich würde die Arbeiten auch gerne öffentlich sichtbar machen, aber das entscheiden am Ende die Studierenden selbst.
      Ich finde hierzu auch das Konzept von „Domain of ones own“ besonders spannend!

  2. Jan sagt:

    Moin Moin,

    super Ansatz. Wir werden das ganze gerne mitverfolgen und uns ggfalls mit einbringen.

    Beste Grüße

Kommentar verfassen